Akku  A33-N56

Ersatzakku A33-N56

ASUS A33-N56 - Akkus unterschiedlicher Kapazität  

    Akku für ASUS A33-N56

  • Batterie-Kapazität: 5200 mAh/56 Whrs
  • Das Gewicht der Batterie: 360g
  • Die Spannung der Batterie: 10.8V
  • Die Farbe der Batterie: schwarz
  • Die Größe der Batterie: 139.10*71.90*40.00mm
  • Preis jetzt: € 74.49

Adapter / Ladegerät für ASUS A33-N56

24.79

    Beschreibung des Adapters:

    Adapter / Ladegerät für ASUS A33-N56

  • Verfügbarkeit : Jetzt auf Lager
  • Garantie : 2 Jahre
  • Modell : Asus
  • Die Farbe des Produkts : schwarz
  • Produkt Status : neue Produkte
  • Preis jetzt: € 24.79

Kompatibel Akku



  • Tipps und Tricks rund um Akku ASUS A33-N56 :

  • Endlich reicht die Batterie-Leistung in Ihrem Notebook auch für längeres Arbeiten! Lesen Sie, wie Sie mit der richtigen Akku-Pflege und einigen Tricks länger ohne Steckdose auskommen. 
    Mit ihrer Rechenleistung müssen sich tragbare Computer (Notebooks) nicht mehr vor Schreibtisch-PCs verstecken. Aber ausgerechnet wenn's drauf ankommt, machen sie allzu schnell schlapp: Im mobilen Einsatz mit Akku-Betrieb halten selbst die besten Notebooks nur wenige Stunden ohne Steckdose durch. Mit ein paar Kniffen sorgen Sie dafür, dass der ASUS A33-N56 Akku länger durchhält - lesen Sie, wie's geht.
  • Wie verlängere ich die Akku-Laufzeit im normalen Betrieb? 

  • Verzichten Sie auf alles, was Sie nicht unbedingt brauchen: Nehmen Sie nicht benötigte CDs/DVDs und auch Speicherkarten (etwa für Kameras) aus den Laufwerken. Damit verhindern Sie, dass Windows auf diese Medien zugreift und Akku-Leistung vergeudet. Stöpseln Sie auch alle nicht gebrauchten externen Geräte wie Mäuse, USB- oder Firewire-Geräte ab. Bereits mit diesen simplen Maßnahmen läuft Ihr Notebook im Akku-Betrieb ein paar Minuten länger.
    Der größte Stromfresser im Notebook ist der Prozessor mit seinen elektronischen Bauteilen ("Chipsatz"). Auch Bildschirm, Laufwerke und Schnittstellen - die Verbindungen zu Netzwerken oder Druckern - brauchen ordentlich Saft. Mit einigen Einstellungen in Windows sparen Sie richtig viel Strom. Wie das geht, lesen Sie in der Fotostrecke. 
  • Was muss ich über Akkus wissen?

  • Notebooks aktueller Baureihen arbeiten fast ausnahmslos mit "Lithium-Ionen"-Akkus: Diese Stromspeicher sind leicht, haben eine hohe Kapazität, sind schnell aufgeladen und gelten als wartungsfrei. Allerdings sind Lithium-Ionen-Akkus teuer und altern schnell: Nach zwei bis drei Jahren hat ein Lithium-Ionen-Akku die Hälfte seiner Kapazität verloren. Das Alte­rn können Sie nicht vermeiden, allenfalls verzögern. Wie lange der  A33-N56 Ersatzakku Ihres Notebooks seine Leistung behält, hängt unter anderem von der Zahl der Lade-/Entladezyklen und der Betriebstemperatur ab. Setzen Sie hier an, um das Leben des Energiespeichers zu verlängern:
    1). Schöpfen Sie die Kapazität des Akkus möglichst voll aus. Vermeiden Sie unnötiges Aufladen, wenn Sie nur wenig Batterieladung verbraucht haben - jeder Ladevorgang verkürzt die Lebensdauer!
    2). Vermeiden Sie große Hitzebelastung (Temperaturen über 30 Grad) und starke Kälteeinwirkung (unter -10 Grad). Lassen Sie Ihr Notebook nicht lange in praller Sonne oder im Winter etwa im Auto liegen.
    3). Wenn Sie mehrere Tage am Stromnetz arbeiten, entfernen Sie den Akku für ASUS A33-N56 aus dem Notebook, damit er nicht dauerhaft stark erhitzt. Achten Sie darauf, dass der Ladezustand bei etwa 40 Prozent liegt. 
  • Wie viel zusätzliche Laufzeit bringen diese Tipps?

  • Es hängt stark davon ab, welche Komponenten in Ihrem Notebook verbaut sind und wofür Sie Ihren tragbaren Computer einsetzen. Bei 3D-Spielen und vergleichbar aufwendigen Arbeiten (etwa Videoschnitt) können Sie kaum Strom sparen. Generell sollten Sie bei der Umsetzung der Tipps aber eine spürbare Verlängerung der Akku-Leistung bemerken.
  • Wie schone ich Akkus, die ich längere Zeit nicht brauche?

  • Lagern Sie den Ersaz akku für ASUS A33-N56 getrennt vom Notebook. Dazu muss er nicht voll aufgeladen sein: Die meisten Notebook-Hersteller empfehlen eine Ladekapazität zwischen 40 und 50 Prozent für die Lagerung. Wegen der Selbstentladung sollten Sie eingelagerte Akkus alle fünf bis sechs Monate auf rund 50 Prozent ihrer Kapazität aufladen.
    Beachten Sie unbedingt die Lagertemperaturen: Deponieren Sie ASUS A33-N56 Batterie kühl und trocken, idealerweise unter zehn Grad. Also am besten im kühlen Keller, wenn Sie denn einen haben. Aber: Schützen Sie den Akku in jedem Fall vor Feuchtigkeit.